Anita Slowig - ayurvedische Gesundheitsberatung in Essen und im Ruhrgebiet

Meine Liebe,
mein Lieber,
 
heute mag ich Dir gern folgenden Impuls mitgeben:
 
Beobachte für ein paar Tage, welcher der 3 nachfolgend beschriebenen Arbeitstypen am meisten in Dir ausgeprägt ist:
🎨🦋💡✨ Der Kreative:
 
Du liebst es Deine Kreativität in Dein Wirken mit einfließen zu lassen. Du sprudelst förmlich über vor neuen Ideen und kommst gar nicht hinterher, alle neuen Einfälle zu notieren, geschweige denn in die Tat umzusetzen.
Und genau das ist Deine Achillesferse: Nach anfänglicher Begeisterung – und Du kannst Dich super schnell für etwas Neues begeistern, denn Du hast eine unglaublich detaillierte Vorstellungskraft – verzettelst Du Dich schon mal, weil Du Dich nicht entscheiden kannst da immer neue Möglichkeiten auftauchen.
Nicht selten passiert es, dass Du, sobald es an die Umsetzung, bzw. strukturierte Abarbeitung geht schnell gelangweilt bist. Und manchmal verlierst Du Dein Interesse, weil Du bereits eine neue Idee aufgegriffen hast.
 
👓👔📈🎯 Der Manager:
Du analysierst gerne, denn Du hast den Anspruch alles verstehen zu wollen. Du verschaffst Dir meist als Erstes einen Überblick über die Lage; bist risikobereit und übernimmst gern die Verantwortung, denn Du liebst es das Boot selbst zu steuern – bevor Du es einem anderen überlässt.
Du gibst gern den Ton an und ziehst Deinen Selbstwert aus einer bist leitenden Position. Du bist ehrgeizig und fokussiert, hast Dein Ziel stets klar vor Augen; planst die Schritte, um Deine Projekte möglichst effizient abzuwickeln. Wenn Du Feuer gefangen, bist Du mit viel Leidenschaft und Energie dabei und wirst ungehalten und wütend, wenn es nicht so läuft, wie Du es geplant hat.
So kann es schon mal passieren, dass Du unterwegs schon mal den Kontakt zu Deinen Mitarbeitern verlierst. Du hegst hohe Ansprüche – an Deine Mitarbeiter, aber am meisten an Dich selbst, weshalb Du Dich nicht selten überarbeitest. Dein blinder Fleck ist, dass Du dazu tendierst Dich bei der Verfolgung Deiner Ziele selbst zu verlieren.
 
🐻🗃️⚙️☕ Der Beamte:
Bei Dir läuft alles eine Spur langsamer und entspannter. Du bist so ziemlich das Gegenteil der beiden vorher beschriebenen Kollegen. Du bist nicht wahnsinnig kreativ und auch nicht sonderlich ehrgeizig. Dich interessieren weder Karriereleitern, noch Orden. Nichtsdestotrotz arbeitest Du einfach gern. In Dir ruhend, strukturiert und vor allem präzise. Dich bringt nichts so schnell aus der Ruhe. Häufig bist Du die gute Seele des Projekts oder Mutti der Abteilung, die alles zusammenhält.
Dein Manko ist, dass Du Dich mit Deiner Zurückhaltung und Deinem Harmoniebedürfnis in der Selbstentfaltung beschneidest. Obwohl Du ein absoluter Herzenschmensch bist und höchst menschliche Werte verfolgst, lebst Du nicht Dein volles Potential. So kann es sein, dass Du an einem Arbeitsort buchstäblich kleben bleibst. So erschaffst Du Dein eigenes Leid, denn Du bringst Deine Seele um die Erfahrung, die sie zu ihrem Wachstum benötigt. Das kann sich schleichend in Unzufriedenheit und Resignation zeigen.
 
Und? Hast Du Dich in einer der Beschreibungen schon finden können? Vielleicht sogar in zweien oder allen dreien?
Was diese Arbeitstypen mit Ayurveda zu tun hat und warum es wichtig ist, alle 3 Arbeitstypen in sich bewusst zu machen erfährst Du im nächsten Blogbeitrag.🤗
 
Hab einen entspannten Tag,
Deine Anita 🙏❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *